Antikes russisches Emaille Faberge Ei Henrik Wigström Silber, Gold, Diamanten

 (as of Februar 25, 2019, 10:40 am)94.900,00 (as of Februar 25, 2019, 10:40 am)

Kategorien: ,

Beschreibung

Das hier angebotene Faberé Ei stammt aus einem Nachlass und kann in Bankräumen nach Absprache besichtigt werden.

Die Maße des Eies sind ca. 110mm hoch, Durchmesser ca. 55mm, Gewicht ca. 215Gramm

Die Maße der Verpackung sind ca. 165mm x 100mm x 70mm, Gewicht mit Verpackung ca. 437 Gramm

Wir akzeptieren die Top20 Digitalwährungen als Zahlungsmittel.


Henrik Wigström (* 1862; † 1923) war ein finnischrussischer Goldschmied und ab 1903 Werkstattleiter in der Manufaktur von Carl Peter Fabergé in Sankt Petersburg.

Wigström wurde nach dem Tod von Michael Perchin dessen Nachfolger und Werkstattleiter in der Goldschmiedemanufaktur Fabergés und war somit für die Produktion der kaiserlichen Fabergé-Eier zuständig. Zu Wigströms besonderen Aufgabenbereichen zählte auch der Entwurf von Zigarettenetuis, Bilderrahmen und Figurinen, wie sie auf dem Zenit der Firma in großem Maße angefertigt wurden. Wigström orientierte sich vornehmlich am Stil Louis-seize und am Empire.

Über die Herkunft und den Artikel können wir leider keine Informationen geben, da der Erblasser hierzu nichts hinterlassen hat. Aus diesem Grund können wir auch nicht die Echtheit garantieren. Für realistische Preisvorschläge sind wir gerne offen.

Es handelt sich um eine Privatauktion, daher ist Umtausch, Rücknahme und / oder Garantie ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie auch unsere anderen Auktionen.